Effizienzs­teigerung dank neuem IT-System

Patrik Riesen , 11, Oktober 2017 743

Ein anschauliches Beispiel unserer Beratungskompetenz:

Das Mandat für die Stiftung LebensART in Langnau.

Zur Stiftung

Die 2012 gegründete Stiftung LebensART bietetumfassende Dienstleistungen für behinderte und betagte Menschen und betreibt dazu verschiedene Unternehmungen. In der Grössten, der „Heimstätte Bärau“, werden 170 behinderte und 180 betagte Menschen durch über 400 Mitarbeiter umsorgt. Sie zählt damit zu den grössten Betreuungs- und Pflegezentren der Schweiz. Unser Auftrag beinhaltete die strategische Ausrichtung der IT, die Konzeption des IT-Kernsystems und die Unterstützung bei der Evaluation von Umsetzungspartnern.

Heterogene IT-Landschaft als Ausgangslage

Das aktuelle IT-System der Stiftung LebensART ist über die Jahre gewachsen, wie dies in zahlreichen Unternehmen der Fall ist. Es besteht aus vielen unterschiedlichen Anwendungen, welche die Wertschöpfungskette nicht optimal unterstützen. Hinzu kamen hohe Wartungskosten und die Ungewissheit, ob die bestehende IT-Lösung überhaupt den wachsenden Anforderungen der Stiftung angepasst werden kann.

Beratung von A bis Z

Gemeinsam mit der Geschäftsleitung der Stiftung LebensART haben wir die Unternehmensarchitektur entwickelt. Als erstes wurden die wichtigsten Fragen geklärt: Wie können die Geschäftsziele durch die IT unterstützt werden? Was sind die Systemanforderungen? Welche Prozesse müssen mit welcher Priorität berücksichtigt werden? Basierend auf diesen Erkenntnissen haben wir das IT-Kernsystem konzipiert. Dass wir von der Anforderungserhebung über die Erstellung des Soll-Konzepts bis zur Evaluation von Umsetzungspartnern und zur Begleitung der Implementation des IT-Systems das gesamte Dienstleistungsspektrum abdecken können, ist unser grosses Plus. Auf Wunsch der Stiftung LebensART haben wir sogar die Vertragsverhandlungen mit dem künftigen IT-Partner geführt. Das neue Kernsystem wird nun schrittweise bis Mitte 2015 eingeführt.

 

„couniq hat uns bei der Konzeption und Evaluation unseres IT-Kernsystems entscheidend weitergebracht. Wir sind froh, dass uns couniq nun auch in der Umsetzung begleiten wird.“

-Elisabeth Schmid
  Mitglied Geschäftsleitung Stiftung LebensART

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Ihre Email Adresse wird nicht publiziert.