<img height="1" width="1" src="https://www.facebook.com/tr?id=181246142564414&amp;ev=PageView &amp;noscript=1">

Pragmatische Strategieentwicklung dank langjähriger Kundenbeziehung

Patrik Riesen Patrik Riesen, 11, Oktober 2017
171006_Couniq_Referenzbilder_01.jpg

Die couniq consulting GmbH hat für den Koordinierten Sanitätsdienst (KSD) des Bundes in vier Monaten eine Strategie für die Weiterentwicklung seiner Ressourcen­Datenbank entworfen, welche sowohl die eigenen Anforderungen wie jene seiner Partner bis 2025 abdeckt.

 

Der KSD ist für die Planung, Vorbereitung und Durchführung aller sanitätsdienstlichen Massnahmen bei ausserordentlichen Ereignissen und Katastrophen zuständig. Zur Koordination der personellen und materiellen Ressourcen von zivilen und militärischen Stellen nutzt er das webbasierte System «Information und Einsatz im Sanitätsdienst» (IES).

 

Weiterentwicklung eines «Legacy Systems»

Das rund 10­jährige IES musste dringend weiterentwickelt werden, damit es den neusten strategischen Anforderungen von Sanitätsdienst und Gesundheitswesen entspricht. Aber wie? couniq besprach mit dem Kunden, wie seine Bedürfnisse und jene seiner Partner in Zukunft bestmöglich abgedeckt werden und leitete daraus eine Strategie ab. Zudem sollten dank der neuen Lösung langfristig Kosten gespart werden können.

 

Vier Monate für die Strategie, neun Jahre für die Umsetzung

Die grösste Herausforderung bei der Strategieentwicklung für die Internetplattform IES war laut Patrik Riesen, Geschäftsführer und Inhaber von couniq, die Interessen der verschiedenen Stakeholder gegeneinander abzuwägen und Ansätze zu finden, die im aktuellen Kontext des Kunden umsetzbar sind. «Zuerst haben wir eine Analyse des IST­Systems und der bestehenden Strategien gemacht und die Interessen der Stakeholder abgeholt. Danach haben wir die strategischen Zielsetzungen nach ihrer Zweckerfüllung bewertet, um die beste der erarbeiteten Lösungsalternativen zu realisieren», erklärt Patrik Riesen das Vorgehen seines Teams. «Unser Trumpf war, dass wir mit den Anliegen des KSD und seinen Partnern bestens vertraut sind, da wir bereits seit 10 Jahren mit ihnen zusammenarbeiten, sonst hätte die Anforderungserhebung viel länger gedauert», stellt der Strategieexperte zufrieden fest.

 

Nutzungspotenzial voll ausgeschöpft

Dank der Strategieentwicklung von couniq weiss der KSD, wie er seine Bedürfnisse und die seiner Partner langfristig abdecken kann. Er kann die in den letzten
10 Jahren erarbeitete Basis sinnvoll weiterentwickeln und bestehende USPs kontinuierlich ausbauen, und zwar in einem vertretbaren finanziellen Rahmen. couniq hat dem KSD aufgezeigt, wie die Funktionalitäten des IES weiterentwickelt werden können, um das gesamte Nutzungspotenzial des Systems auszuschöpfen.

«couniq hat uns geholfen, die vielschichtigen Bedürfnisse unserer Partner nicht nur abzuholen, sondern auch zu gewichten und in eine – aus Kundensicht - umsetzbare Strategie umzumünzen.»

-Stefan Trachsel
  Chef Geschäftsstelle KSD

Add a comment
Unser Newsletter

Bleiben sie immer auf dem Laufenden

Neuste Beiträge

Effizienzsteigerung dank neuem IT-System

Mehr lesen

Dank neuem Tool zu kostenorientierten Hypothekenpreisen

Mehr lesen

Kompetenz schafft Vertrauen

Mehr lesen

Pragmatische Strategieentwicklung dank langjähriger Kundenbeziehung

Mehr lesen

Neue Handscanner für die Schweizerische Post

Mehr lesen
Beliebteste Beiträge

Interview Markus Balsiger

Mehr lesen

Interview Daniel Stöckli

Mehr lesen

Effizienzsteigerung dank neuem IT-System

Mehr lesen

Neue Handscanner für die Schweizerische Post

Mehr lesen

Interview Christian Binkert

Mehr lesen